Eva-Maria Admiral und Eric Wehrlin
Das Stück vom GlückTermineFotos & MediaPresseZuschauerInfos für Veranstalter



Sehr bewegend...

Ich war am Donnerstag mit meinem Mann in Korntal und habe Dein Stück angeschaut. Wollte Dir da Feedback geben. (hab mir zu Herzen genommen, dass wir als Christen bei positiven Dingen auch Rückmeldung geben sollen :-)).
Mein Mann ist eigentlich nicht so der Theatergänger und kann mit "Bühnenstücken" auch nicht wirklich was anfangen. Am Anfang Deines Stückes war er auch sehr skeptisch, aber danach hat er am Abend noch öfters gesagt, dass er sehr positiv überrascht gewesen war und es ihm wirklich super gut gefallen hat und ihn auch sehr berührt hat.
Mir persönlich hat es auch super gut gefallen, aber das hatte ich mir schon gedacht, da ich durch die Seminare Ihre Art ja schon kannte :-).
Sie haben wirklich eine super gute Art zu spielen und Menschen "mitzunehmen". Musste paarmal wirklich fast weinen, weil es mich so bewegt hat.
 
Danke
Es.Ha., Stuttgart
 

„Genial fand ich die  Kombination von Information  und  Witz-….z.B. die  Darstellung der Synapsen …..“
M. Spiser, Neurologe

„Authentisch, sehr pointiert, emotional stark“
Ing,. H. Werner , IT- Spezialist
 
„Genial wie die Inhalte in der Geschichte verpackt waren– dir großartigsten Dinge werden raffiniert beiläufig rübergebracht.“
M. Essl, Grossunternehmer

 

„Das Stück vom Glück ist von eleganter Leichtigkeit und überraschender Natürlichkeit. Sowohl Eva-Maria Admiral´s schauspielerischer Charme als auch  der Inhalt des Stückes beziehen das Publikum sofort  mit ein.
Der erste Teil, geprägt von wissenschaftlichen  Glücksforschungs-Fakten, ist schon so spannend , dass man damit angeregt und erfrischt nach Hause gehen würde. Die größte Genialität erreicht das Stück dann  gegen Ende, in der sich der Aspekt der persönlichen Liebe des Schöpfers zum Menschen auftut- geheimnisvoll, wie ein Blütenblatt, das sich plötzlich von einem Baum löst und so fällt, dass es einem die Wangen und dann direkt das Herz streichelt…. eine andere Dimension, die nicht nur die Ebene des Verstandes, der Situationskomik und des Natürlichen berührt, sondern ganz tief greift“
Angela Czoka, Malerin, Wien

 

"Ein Stück vom Glück - berührt und beglückt bin ich am Ende aus dem Stück gegangen. Beglückt, weil es viel zu lachen gab und die Pointen mich immer wieder überrascht haben. Berührt deshalb, weil ...nein, das verrate ich Ihnen jetzt nicht - sehen Sie sich es am besten selbst an. Es lohnt sich auf alle Fälle!"
Dr. Olga Kessel, xpand austria

 

"...ungeniert, pointiert, fundiert,... sehr authentisch! Einfach genial!!"
L. Erlbacher, Insight-International office


"wow  das Publikum  hat super reagiert. Alle Pointen sind "durchgekommen"  es war super und Paulina hat  wirklich gelebt - Gratulation.
Ich habe mich gefragt, ob man bei der Anmoderation vielleicht sagen sollte, das diesem Stück 10 Jahre Recherchen zu Grunde liegen. Denn  auch manche Profis konnten die   Statistiken kaum glauben....tja Überraschung pur"
P.Heinz
Peter Heinz
Leiter von  – Agape Österreich



Ich habe auf der einen Seite herzhaft lachen können und auf der anderen Seite hat mich manches nachdenklich gestimmt. Es war einfach ein durch und durch gelungener Abend
Dr. Werner Pfeifer
Leiter von ISODOS – Zentrum für Gesundheit und Lebensfragen

 

Publikumsreaktionen:

„…innerhalb der ersten Minute spannend , man lebt sofort mit …durch den Kontakt mit dem Publikum wurde ich sofort mit ins Stück einbezogen…"
Mag. K. Roth , insight focused Therapy

 


"So viele praktische Anstöße , spannend verpackt durch die sehr persönliche Komponente (...). Ideale Verbindung von Humor und Ernsthaftigkeit."
Mag. I. Parnreiter, Familientherapeut

"Vor restlos ausverkauftem Saal führte Eva-Maria Admiral alias Paula Jablunska in humorvoller Weise durch die Erkenntnisse der Glücksforschung. Wir erlebten eine abwechslungsreichen Abend voll Witz, Fakten und auch so manchem Nachdenklichen zum Thema Glück. Ein gelungener Abend, an dem man sich nie ganz sicher war, ob man nun in einem Theaterstück, in einem Kabarett oder in einem Seminar gelandet war."
Joachim Runk - Experte für Microtechnologie

"Ein erfrischend komischer und doch tiefsinniger Abend : die Figur von Paulina  brachte uns zum Schmunzeln, Lachen und Nachdenken. Rührendes Ende einer gelungenen Mischung von Witz, Seminarfakten und einer Geschichte gar nicht so am Rande.... so wie sie nur das Leben schreiben kann. Wir sind nachhause gegangen: GLÜCKLICH!!!"
Nina Krämer, Schriftstellerin, Pastorin

„Das Stück ist wie ein Brunnen lebendigen Wassers, das das Publikum erfrischt...“
Ingrid Schwarz, Schauspielerin, Wien

Es war wunderbar, komisch und charmant. Es hat meine Seele unergründlich berührt... vor allem der Brief...
K. Ebstein

Ganz großes Theater

mit viel, viel Tiefgang und Esprit. Wie oft wird das Thema "Glück" verwurstet und vermarktet. Hier wurde Substanz mit Tiefenwirkung geboten.
Wessen Herz hiervon nicht erreicht wird, sollte vom Kardiologen nachschauen lassen, ob es noch da ist. U.W.Kiel

Es erwartet Sie ein echtes, ehrliches Stück Leben(salltag) –   weder langweilig noch klischeehaft, wenn man den Spiegel vorgehalten bekommt um sich selbst und den Fakten ins Auge sehen zu können. Ein sehr lustiger Abend, dessen Lacher nicht vom Denken abhalten, im Gegenteil:die das Nachdenken gründlich anregen. ...... ein kabarettistisches Seminar!

Dr. B. Höger,  aus der 'Jammerlappen'-Gegend

 


Das Stück vom Glück" hat mich ein Stück weit glücklicher gemacht, dort gewesen zu sein, mal rauszukommen, etwas anderes zu sehen. Ganz besonders berührt hat mich am Schluss der Brief (Karte), der vorgelesen wurde, in dem es am Schluss hieß, das macht mich glücklich. Da ich an einer chronischen Krankheit leide, die, mich immer wieder zu Boden wirft, mich niederdrückt, bei der ich am liebsten aus der Haut fahren würde, hat mich dieser Text besonders angesprochen. Mit Ihrer Cd dazu kann  ich auch an „nicht so glücklichen Tagen“ einen Anker habe, an dem ich mich festhalten kann, wo mir zugesprochen wir was wirklich zählt und was wirklich glücklich macht, der mir hilft  aufzustehen und weiterzumachen. Natürlich lese ich in der Bibel und bete, aber manchmal tun einfach auch von Menschen verfasste Texte gut, so wie dieser, der genau in meine Lebenssituaion zu passen schien.