Eva-Maria Admiral und Eric Wehrlin
Oskar und die Dame in RosaTermineFotos & MediaPresseZuschauerInfos für Veranstalter

Kostenberechnung für die Veranstaltung


Mailen wir Ihnen gerne zu!
Bitte teilen Sie uns mit:

WO wäre die Veranstaltung?
Haben Sie einen Wunschtermin oder dürfen wir ihnen Termine vorschlagen? (so können wir die Reisekosten reduzieren) 

info ( at ) admiral-wehrlin.de


nach Oben

Werbematerialien

Da die meisten Veranstalter im Vorfeld der Veranstaltung meist noch gar nicht richtig wissen, wie viel Material benötigt wird stellen wir Ihnen ein Paket auf Kommissionsbasis zur Verfügung. Das Paket, das ihr rechtzeitig vor der Veranstaltung erhalten, beinhaltet ausreichend Material für die Veranstaltung bei ihnen.

Standartpaket:                             98.- Euro (inkl. Porto)

1800 Einladungen (Handzettel)
150 kleine A4-Plakate
30 grosse A2-Plakate.

Grosses Paket:                             148.- Euro (inkl. Porto)  

4500 Einladungen (Handzettel)200 Plakate A4100 Plakate A2

 

Plakat im A2 und A4-Format
Plakat im A2 und A4-Format

Plakate

Druck und Papier: Farbe, Hochglanz


nach Oben
Flyer vorne
Flyer vorne
Flyer hinten
Flyer hinten

Einladungen/ Flyer

Vorderseite: 

Druck und Papier: beidseitig Farbe, Normalpapier

(ergibt 3 Einladungen)


Rückseite:
Wir liefern ihnen A4, sie haben die Möglichkeit, dieses Normalpapier in Ihrem Drucker oder Kopierer mit dem Veranstaltungsdaten direkt zu bedrucken und zweimal vertikal zu beschneidern, ergibt die Größe eines langen Standard-Couverts.


Text auf der Rückseite des Flyers 

Oskar und die Dame in Rosa

Solo-Theaterabend mit Eva-Maria Admiral

Von Bestsellerautor Eric E. Schmitt („Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran“)

Der 10-jährige leukämiekranke Oskar hat nur noch 12 Tage zu leben. Ärzte und Eltern weichen dieser schmerzhaften Tatsache aus. Einzig die Dame in Rosa, eine engagierte Betreuerin, begegnet seinen Fragen, Ängsten und Wünschen.

An jedem Tag 10 Jahre zu durchleben, das ist die Herausforderung, der sich Oskar stellt. “Von heute an betrachtest du jeden Tag, als wären es 10 Jahre“ - das ist Mama Rosas Idee...
 
Wagen auch Sie sich auf eine Reise, „geistreich und absolut unterhaltsam“ (Die Welt), die „unter die Haut geht.“(NDR).
Erleben Sie 120 Jahre in 12 Tagen an einem Abend... „spannend und zwerchfellerschütternd komisch“ (Focus)
Lassen Sie Oskar von seiner Welt erzählen – in einem „unendlich zarten, liebevollen Stück“. (Elke Heidenreich, ZDF)
„Ein kleines Wunder“ (Stern)
„Ein Genuss!“ (Aspekte)
„Intelligent und unterhaltsam gleichzeitig“ ( Der Spiegel)
„Eine Ode an das Leben“ (Die Zeit)
 
Eva-Maria Admiral

Ausbildung am Max-Reinhardt Seminar Wien, 10 Jahre Ensemblemitglied des Wiener, Burgtheaters, Salzburger Festspiele, Wiener Festwochen u.a. beste Nachwuchsschauspielerin 1988, Begabtenstipendium der Akademie Solitude, verschiedene Soloprogramme.


nach Oben

Presseankündigung


Hier finden Sie 2 Vorlagen für die Presseankündigung

Presseankündigung 1:

Der Bestseller „Oskar und die Dame in Rosa“
Ein Solo-Theaterabend mit Eva-Maria Admiral

 

Der 10-jährige leukämiekranke Oskar  hat nur noch 12 Tage zu leben.  “Mama Rosa“, eine engagierte Betreuerin, begegnet seinen Fragen feinfühlig und fantasievoll.

An jedem Tag 10 Jahre zu durchleben, das ist die Herausforderung, der sich Oskar stellt. “Von heute an betrachtest du jeden Tag, als wären es 10 Jahre“ - das ist Mama Rosa’s Idee-

Wagen auch Sie sich auf eine Reise, „geistreich und absolut unterhaltsam“ (Die Welt), die „unter die Haut geht.“(NDR).
Erleben Sie 120 Jahre in 12 Tagen – an einem Abend, „spannend und zwerchfellerschütternd komisch“ (Focus) – mit Eva-Maria Admiral- jahrelanges Ensemblemitglied des Wiener Burgtheaters, der Salzburger Festspiele und der Wiener Festwochen.
Ein „unendlich zartes, liebevolles Stück“. (Elke Heidenreich, ZDF)
Von Bestsellerautor Eric E. Schmitt (Autor des verfilmten Bestsellers „Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran“)

„Ein kleines Wunder“ (Zeitschrift Stern)
„Ein Genuss!“ (Zeitschrift Aspekte)
„Ein kleines Meisterwerk der Emotionen“ (Zeitschrift The Literary Review)
„Intelligent und unterhaltsam gleichzeitig“ (Zeitschrift Der Spiegel)
„Eine Ode an das Leben“ (Zeitschrift Die Zeit)
“Ein Stück, das bleibt.” In der TV-Sendung Aspekte, ZDF
„Eine zauberhafte, philosophische Erzählung.“ Zeitschrift Le Livre du Mois

 

WEITERE KRITIKEN :

„Oskar und die Dame in Rosa ist ein Stück, dem man sich nicht entziehen kann. Unerschrocken und ohne falsche Sentimentalität begegnet Schmitt der schlimmsten Vorstellung: Krankheit und Tod eines Kindes und macht mit seiner Erzählung über die Kraft der Liebe und des Glaubens und des Lebens Mut, einer solchen undenkbaren Situation offen zu begegnen. In diesem Stück sehen sie ein ganzes Menschenleben: Pubertät, erste Liebe, Eifersucht, Midlife-Crisis und das Alter. In zwölf Tagen durchlebt der zehnjährige Oskar sein ganzes Leben.“  Zeitschrift Brigitte
Es ist eine Geschichte vom Kummer, vom Verlust, vom Tod, von der Liebe, vom Erwachsenwerden und von der Toleranz in dieser durchgeknallten Zeit, in der wir leben. Ein Lehrstück in Sachen Güte. Das ist ein unendlich zartes, schönes und liebevolles Stück. Elke Heidenreich, ZDF

 


 
Presseankündigung 2:

Der Bestseller „Oskar und die Dame in Rosa“ als Solo- Theaterstück


Die Schauspielerin Eva- Maria Admiral gastiert am ….in…

„Oskar und die Dame in Rosa“, die Erzählung des Bestseller – Autors Eric Emmanuel Schmitt, ist als Theaterstück mit Eva- Maria Admiral am… um… in… zu sehen.  Mama Rosa arbeitet als emsige Betreuerin auf einer Kinderkrebsstation. Dort gewinnt sie das Vertrauen des an Leukämie erkrankten elfjährigen Oskar und fasst eine besonders starke Zuneigung zu ihm.
Eine Meisterleistung vollbringt hier die Schauspielerin Eva- Maria Admiral. Sie lässt  Oskar wie im Zeitraffer ein ganzes Leben durchmessen, von der Unbeholfenheit hin bis zum  Alter; sie legt alle Gefühle in Stimme und Gestik, vom Glück bis zur Erschöpfung; sie kontert mit Rosas Resolutheit und Verstehen. Sie erweckt die verschiedenen Personen zum Leben und der Zuschauer hat das  Gefühl, dass sie die Rollen nicht nur spielt, sondern sich selbst mit ihnen identifiziert.
Der Eintritt kostet an der Abendkasse…, im Vorverkauf…. Karten gibt’s im Vorverkauf bei….